Schnapswickel bei Fieber

10.03.2019 12:26

ein altes Hausmittel

Gerade in der Grippezeit,bei Verkühlungen und in der Übergangszeit kommt es vor,daß Kinder und Säuglinge aber natürlich auch Erwachsene hoch fiebern.Um das Fieber zu senken,ist ein Schnapswickel ein gutes und bewährtes Heilmittel,um die Temperatur zu senken.

Und so gehts: Man mische zwei Teile Wasser(nicht zu kalt,eher handwarm) sowie 1 Teil Schnaps (am Besten Meisterwurz,sonst auch andere) in einem Gefäß bzw.Schüssel zusammen.Dann nimmt man ein oder mehrere Tücher oder Windeln,taucht sie ein,wringt sei anschliessend aus und wickelt  die feuchten Tücher um Stirn ,Brust und Beine.Darüber legt man ein trockenes Tuch.Diesen Wickel belässt man eine halbe Stunde.

Anschliessend die Tücher entfernen,und mit einem feuchten Waschlappen den Hautschweiß abwischen.Anschliessend den Patienten gut zudecken und schlafen lasse.

Durch die Verdunstungskälte wurde dem Körper Wäreme entzogen und er hat abgefiebert.Der Schnapswickel kann mehrmal täglich wiederholt werden.

Zurück

Körperzellanalyse

Seit kurzem biete ich in meiner Ordination eine Körperanalyse an.Anhand einer speziellen Messung lassen sich genaue Angaben über Muskel-,Fett- und Wasserverteilung machen.Ebenso erhält der Patient Informationen über seinen Ernährungszustand.Die Messung ist einfach durchzuführen und nach wenigen Minuten erhält man das Ergebnis.

Bahnärztlicher Dienst für die Bergbahn Hochzillertal

Dienstag und Donnerstag stehen wir für Frischverletzte von der Bergbahn Hochzillertal zur Verfügung.Die Pistenrettung leitet die Verletzten an die jeweils Dienst habenden Ärzte weiter.

Alle Nachrichten anzeigen!